WissensWert, Donnerstag 28. Februar 2019 um 18 Uhr - NS Dokumentationszentrum

NS-Dokumentationszentrum
Bildrechte: Privat

Woher kommen der Nationalsozialismus und seine Ideologie?

Exklusive Führung für Gemeindemitglieder der Jesaja- und

Gustav-Adolf-Gemeinde

 

Wie kam Hitler an die Macht und warum scheiterte die Demokratie? Was führte zu Ausgrenzung, Krieg und Vernichtung?
Kann man aus der Katastrophe des Nationalsozialismus lernen?
Diese Fragen beschäftigen Historiker seit Jahrzehnten. Sie gehen
uns alle noch heute etwas an.
Wer nach Antworten sucht, kann sie in München finden, wo der Nationalsozialismus entstanden und
groß geworden ist. Das NS-Dokumentationszentrum setzt sich mit dieser schwierigen Vergangenheit
auseinander und erklärt den Nationalsozialismus am historischen Ort.
Die 2015 eröffnete Dauerausstellung „München und der Nationalsozialismus“ behandelt die Themen Ursprung und Aufstieg des Nationalsozialismus in München, die besondere Rolle der Stadt im Terrorsystem der Diktatur und den schwierigen Umgang mit dieser Vergangenheit seit 1945.
Das WissenswertTeam lädt Sie herzlich ein zu einer zweistündigen Führung vor Ort.
Bitte seien Sie pünktlich und melden sich zur Koordination vorab im JesajaBüro unter 089/683961 oder
Pfarramt.Jesajakirche@ elkb.de an.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die Gelegenheit nutzen das NS Dokuzentrum so kennen zu lernen.
Die Führung wird nicht „umsonst sein“, wir erbitten eine Spende im Anschluss an die Führung für die
Sanierung der Heizung in Jesaja.