Gemeinsame Sache

Am 11. April begannen die Kirchenvorstände der Jesaja-Kirche und der Gustav-Adolf-Kirche ihre Kirchenvorstandssitzungen mit einer gemeinsamen Andacht und Gesprächszeit in der Gustav-Adolf-Kirche. Ziel der regelmäßigen Zusammenkünfte der beiden Kirchenvorstände, die ihre Sitzungen dann im Anschluss an das Treffen separat abhielten, ist die Festigung der seit vielen Jahren bestehenden Arbeitsgemeinschaft zwischen Gustav-Adolf und Jesaja.