Vielfalt

Der Blick über den eigene Tellerrand ist immer auch ein Blick der neue Perspektiven eröffnet. Seit einigen Jahren pflegt die Gustav-Adolf Kirchengemeinde eine Arbeitsgemeinschaft mit der evang.-lutherischen Nachbargemeinde Jesaja. Viele gute Dinge entstehen aus dieser Zusammenarbeit. Unsere Jugendarbeit hat enorm an Kraft gewonnen, die gemeindlichen Angebote erscheinen nun viel reichhaltiger und gemeinsame Gottesdienste ermöglichen neue Kontakte.
Tief im Herzen der Gemeinde steht auch Kontakt zur Kirchengemeinde in Mtwango in Tansania. Laufend finden Sammlungen statt, die die Gemeinde in Ostafrika unterstützen. Gegenseitige Besuche sind Ausdruck des guten Kontaktes. Und auch in Gottesdiensten pflegen wir im Beten oft unsere Gemeinschaft.
Auch ich möchte darauf hinweisen, dass die schwedische Gemeinde immer wieder bei uns zu Gast ist. Sie feiern in unsere Kirche Gottesdienste und einmal im Jahr (3. Advent) findet sogar ein großer schwedischer Markt statt. Wer sich noch mehr informieren möchte:

Hier finden Sie den Weg zur

evangelischen Nachbargemeinde Jesaja, mit der wir seid vielen jahren stetig wachsend zusammenarbeiten

Partnergemeinde in Mtwango, Tansania, Ost-Afrika, mit der wir seid den Achzigerjahren fest verbunden sind

Schwedischen Gemeinde, die seid vielen jahren bei uns zu Gast ist